Dem Trend voraus: Profitieren Sie von unsere jahrelangen Erfahrung im Holzbau

Der Holzbau hat eine tausende Jahre alte Tradition. Doch lange Zeit wurden die Vorteile des Baustoffs Holz nicht genutzt. Während heute immer mehr Firmen wieder auf Holz setzen, hat sich ARCHPLAN bereits über 30 Jahre Erfahrung in dieser Disziplin geschaffen.

Inbesondere unsere interdisziplinäre Ausrichtung erlaubt die Vorteile von Holz im Bau zu nutzen – sei es als Material einzelner Bauteile oder als integrierte Konstruktion ganzer Gebäude. Der Grund: Beim Holzbau müssen Architektur, Tragwerksplanung, Bauphysik und fertigungstechnisches Denken wesentlich stärker Hand in Hand gehen, als bei anderen Baustoffen.

Vorteile des Holzbaus

Energieeffiziente Gebäude durch guten Wärmeschutz

Im Gegensatz zu vielen anderen Bauweisen bietet der Holzbau schon allein auf Grund seines Hauptwerkstoffs optimale Voraussetzungen für energieeffiziente Gebäude. Während Stahl, Stein und Beton gute Wärmeleiter sind, hat Holz durch seine natürliche Beschaffenheit sehr gute bauphysikalische Eigenschaften. Im Winter hält Holz Gebäude warm, im Sommer kühl.

Komfort durch optimales Raumklima und hervorragende Akustik

Als natürlicher Baustoff trägt Holz zu einem angenehmen Raumklima bei – sei es in der Wohnung oder am Arbeitsplatz. Die Beschaffenheit hilft bei der Regulierung von Luftfeuchtigkeit und Temperatur. Darüber hinaus sorgt Holz, richtig eingesetzt, für eine hervorragende Akustik. Durch all diese Eigenschaften eignet sich der Holzbau insbesondere für wohngesundes Bauen.

Wirtschaftliches Bauen durch eine kurze und planbare Bauzeit

Holz bietet den großen Vorteil, dass viele Bauteile vorgefertigt werden können. Durch Systembauweisen wie die Holztafelbauweise oder die Holzmassivbauweise müssen die vorgefertigten Teile auf der Baustelle nur noch montiert werden. Dadurch wird eine schnelle und planbare Bauzeit ermöglicht.

Große Gestaltungsfreiheit für die Architektursprache

Holz ist leicht und hält dennoch viel aus. Zusammen mit innovativen Ansätzen in der Tragwerksplanung erlaubt der Baustoff Holz einen unglaublich großen Gestaltungsfreiraum, der es uns ermöglicht Ihre Ideen in einer eigenständigen Architektursprache auszudrücken. 

Langlebigkeit und Sicherheit

Viele Vorurteile gegenüber Holz halten sich nach wie vor, obwohl sie durch Forschung und Praxis längst wiederlegt sind. Nicht nur heute sondern auch bereits seit Jahrtausenden zeichnet sich Holz durch eine extreme Langlebigkeit aus. Durch die hohe Belastbarkeit von Holz sind Holzbauten langfristig unverändert schön und werthaltig, auch bei extremem Wetterlagen und sogar Erdbeben extrem standsicher sowie selbst bei Feuer anderen Baustoffen nicht unterlegen. Voraussetzung ist natürlich eine materialgerechte Planung.

Nachhaltigkeit nicht nur durch hohe Energieeffizienz

Wie bereits beschrieben, sind Gebäude in Holzbauweise von Natur aus sehr energieeffizient. Doch das ist nicht der einzige Grund weshalb der Holzbau in puncto Klimaschutz hervorragend abschneidet. Holz ist nachwachsender und oft regionaler Baustoff. Der Anbau von Holz fördert den Klimaschutz, während andere Materialien bereits bei der Herstellung CO²-Emissionen aufweisen. Zudem sorgen kurze Transportwege bei regionaler Produktion für zusätzlichen Klimaschutz.

Unser Leistungsspektrum im Bereich Holzbau

Durch unseren frühen Fokus auf den Holzbau vor mehr als 30 Jahren, haben wir Erfahrung im gesamten Leistungsspektrum des Holzbaus.

In zahlreichen Projekten haben wir bewiesen, dass jeder Gebäudetyp in Holzbauweise errichtet werden kann – sei es Einfamilien- oder Mehrfamilienhäuser, Gewerbe-, Industrie- und Objektbauten.

Insbesondere umfasst unser Leistungsspektrum die folgenden Bereiche:

  • Holztafelbauweise/Holzrahmenbauweise
  • Ingenieurholzbau
  • Holzmassivbau
  • Serielle Holzbauweise mit hoher Vorfertigung
  • Holz-Beton-Hybridsysteme

Spezialverfahren im Holzbau

TES EnergyFacade Fassadensystem

Timberbased Element Systems (kurz TES) bietet viele Vorteile im Neubau als auch in der Sanierung von Gebäuden. Durch die hohe Vorfertigung der Holzfassadenelemente und optimale Dämmeigenschaften lassen sich in kürzester Zeit kostengünstig schlanke Lösungen erreichen.

Die energetische Sanierung von Wohn- und Gewerbebauten stellt Bauende oft vor große Herausforderungen, beispielsweise begrenzte Möglichkeiten im Mietermanagement, hohe Kosten durch Nutzungseinschränkung während der Sanierung oder Belastungen wie Asbest. Timberbased Element Systems bieten hier eine hervorragende Alternative gegenüber vielen anderen Verfahren der energetischen Sanierung. Auf Grund des hohen Vorfertigungsgrad lassen sich ohne große Eingriffe in die bestehende Bausubstanz insbesondere große Bauten zügig und effizient sanieren.